TOOLBOX for

Die bereits seit vielen Jahren verfügbare und immer weiter entwickelte und angepasste Toolbox stellt eine Vielzahl von Funktionen zur Verfügung, die im täglichen Gebrauch Ihren Nutzen bewiesen haben. In der jüngsten Version können praktisch alle Module einzeln lizensiert werden, dazu gibt es einzelne Bundles und natürlich das Gesamtpaket. Im Einzelnen:

  • Formate: Das Basis-Modul für komfortables Arbeiten mit Formaten: Alle Formate oder nur die nicht verwendeten löschen, neue einfügen usw. Weiterhin gratis.
  • Formatliste: Eine übersichtliche Liste aller Formate und Definitionen, die in den Katalogen Ihrer FrameMaker-Dokumente enthalten sind.
  • Definitions-Editor: Sehen und ändern Sie bequem den Inhalt von Markern und Definitionen, auch wenn dieser in Nicht-Latin-Schriften verfasst ist.
  • Kapitel IVZ aktualisieren: Aktualisieren Sie manuell angelegte Kapitel-IVZs automatisch.
  • Benannte Ziele: Arbeiten Sie bequemer mit benannten Zielen in verschiedenen Dateien.
  • Formate umbenennen gemäß Konfiguration: Wenn Sie häufig mit Vorlagen arbeiten, die Sie nicht selbst erstellt haben, können Sie mit dieser Funktion Formate für Zeichen und Absätze buchweit umbenennen.
  • Grafik-Importe anpassen: Wandeln Sie referenzierte Grafiken bequem in kopierte um.
  • Importierte Grafiken: Arbeiten Sie komfortabel mit importierten Grafiken – z. B. Einbetten, Skalieren, Exportieren.
  • Sonderzeichen: Geben Sie bekannte Sonderzeichen bequem über Paletten ein.
  • Absatzformat-Änderungen übernehmen in allen geöffneten Büchern: Beispiel: Spracheinstellungen in allen geöffneten Büchern ändern – mit einem Klick.
  • Zeichenformat für bedingten Text: Für das Reviewing mit WebWorks FinalDraft.
  • Liste der Absatzabweichungen: Über Hyperlinks springen Sie sofort zu den Abweichungen.
  • DITA-Dienste: Buch erstellen, Sprache einstellen, Edition setzen.
  • Links-/Rechts-Ausrichtung: Simulieren Sie die fehlende FrameMaker-Funktion, um bequem richtig ausgerichtete Absätze und Tabellen zu erhalten.
  • Suchen/Ändern: Ändern und ersetzen Sie mehrere Begriffe im Dokument oder im Buch in einem einzigen Durchgang.
  • Serveranalyse: Gewinnen Sie einen Überblick wie Dokumente und Texteinschübe in miteinander vernetzten Dokumenten gegenseitig verwendet werden.
  • PDFs Buch in Buch: Erstellen Sie mehrere PDFs auf einmal, jeweils mit den richtigen Einstellungen.
  • Indexmarken gemäß Konfiguration: Setzen Sie Indexmarken gemäß einer Konkordanzliste.
  • Buchtransfer FM <-> MIF: Transferieren Sie ein FrameMaker-Buch an eine andere Stelle im Dateisystem, wobei Grafik-Referenzen und Texteinschübe entweder angepasst oder in das Format FM oder MIF kopiert werden.
  • Statistik Buch oder Dokument: Werten Sie ein Buch oder Dokument statistisch für die Übersetzung aus: Seiten, Zeilen, Wörter, Tabellen, Zellen, Grafiken…
  • Statistik Bücher in Buch: Werten Sie mehrere Bücher auf einmal statistisch für die Übersetzung aus.
  • Kodierung im markierten Bereich: Die Kodierung des markierten Bereichs wird Byte-weise angezeigt – Gratismodul
  • Kopierte Grafiken exportieren: Alle kopierten Grafiken mit einem Klick exportieren.
  • Elementdefinitionen umbenennen gemäß Konfiguration: Ersetzen Sie Elementdefinitionen schnell und unkompliziert.
  • Buch-Dienste: Gesamtseitenzahl ins Buch eintragen und mehr.
  • 3D-Dienste: Legen Sie Links auf Views und Animationen Ihrer 3D-Grafik und verbinden Sie Ihre Dokumentation mit einem PDF-Bestellformular.

Offizielle Details auf http://www.toolboxforme.com/de.

Systemvoraussetzungen

  • FrameMaker/Windows

Lieferant

Squidds

Versionen und Preise

  • Aktuelle Version: 9.0
  • Einzelplatz: €439 (Gesamtpaket, einzelne Module ab €29)

GraphicScale

GraphicScale.fsl skaliert Grafiken proportional:

  • Grafik in Rahmen einpassen
  • Skalieren entsprechend der Rahmenhöhe oder -breite
  • Skalieren nach vorgegebener Höhe oder Breite
  • Originalgröße wieder herstellen (EPS)
  • Grafik zentrieren
  • Rahmen an Grafik anpassen
  • Informationen zur Grafik und ihrer Skalierung anzeigen
  • Grafik beim Import automatisch anpassen (optional)

Systemvoraussetzungen

  • FrameMaker/Windows mit FrameScript

Lieferant

itl AG

Versionen und Preise

RunaroundNone

Wie auf den Adobe Support-Seiten beschrieben, springt FrameMaker unter bestimmten Umständen auf eine vorherige Seite zurück, wenn durch ein Dokument geblättert wird. Eine Ursache ist die Eigenschaft Konturlauf, die bei neu eingefügten Grafiken standardmäßig gesetzt ist.

Das Plug-in RunaroundNone erledigt zwei Dinge:

  • Bei neu importierten Grafiken wird die Eigenschaft Konturlauf ausgeschaltet.
  • Für alle vorhandenen Grafiken kann die Eigenschaft Konturlauf mit dem Befehl Graphik > Set Runaround to None ausgeschaltet werden.

RunaroundNone Dialog

Typische Anwendungsbereiche

  • Behebung des »Scrollback«-Fehlers in bestimmten FrameMaker-Versionen

Systemvoraussetzungen

  • FrameMaker/Windows 5.5.6, 6.0, 7.x
  • Zur Installation ist Zugriff auf das Programme-Verzeichnis erforderlich

Lieferant

Carmen Publishing

Versionen und Preise

Aktuelle Version: 1.0

  • Einzelplatz: $20
  • Firmenlizenz: $100

Lizenzen für dieses Plug-in kann CAP Studio für Sie beschaffen, [fragen Sie nach einem Angebot](mailto:info@cap-studio.de?subject=Angebot Plugin RunaroundNone).

ImpGraph

Mit ImpGraph lassen sich Standardwerte für den Import von Grafiken festlegen:

  • Verankerungsposition des verankerten Rahmens (z.B. An der Einfügemarke statt Unter der aktuellen Zeile)
  • Konturlauf
  • Abstand zwischen Rahmen und Grafik bei Ausführen der Funktion Esc m p (z.B. 0,25pt statt 1pt)

Typische Anwendungsbereiche

  • Häufiger Grafikimport

Systemvoraussetzungen

  • FrameMaker/Windows 6.0, 7.x, 8.0
  • Zur Installation ist Zugriff auf das Programme-Verzeichnis erforderlich

Lieferant

Bruce Foster †

Versionen und Preise

Aktuelle Version: ?

  • Einzelplatz: $25