FrameSLT

[Update:] FrameSLT liegt nun in Version 2.3 vor. Zu den Neuerungen zählen:

  • Schnellere XPath-Verarbeitung
  • Abfrage von nativen FrameMaker-Eigenschaften per XPath-Ausdruck, als wenn diese Attribute wären (Absatzformatname, Tabellenformatname, Dateinamen referenzierter Grafiken)
  • sowie diverse Ergänzung für die Verarbeitung von Transformationen

[Hinweis:] Bei Verwendung mit FrameMaker 8 oder 9 werden noch keine Element-, Attribut-Namen und Attribut-Werte unterstützt, die nicht-ASCII-Zeichen enthalten. Diese vollständige Unicode-Unterstützung ist in Arbeit.

FrameSLT ist ein Hilfsmittel zur Bearbeitung strukturierter FrameMaker®-Dokumente. Die Funktionen zur Bearbeitung strukturierter Bücher und Dokumente fallen in zwei Kategorien:

Elemente und Attribute finden und bearbeiten

Als erstes Werkzeug nutzt es die umfangreichen Möglichkeiten der standardisierten Anfragesprache XPath, um bestimmte Elemente oder Attribute innerhalb strukturierter Dokumente zu lokalisieren. Neben den hierarchischen Elementbeziehungen können auf diese Weise auch Attribute, Attributwerte oder Elementinhalte berücksichtigt werden.

Für die auf diese Weise ermittelten Zielstellen lassen sich vielfältige Element- oder Attributaktionen festlegen, die sich auch für komplette Dokumente und sogar Bücher ausführen lassen. Die Möglichkeiten gehen weit über das hinaus, was mit klassischem Suchen & Ersetzen möglich ist.

Mit dem »Node Wizard« von FrameSLT lassen sich vielfältige Modifikationen am FrameMaker-Strukturbaum durchführen:

  • Elemente eingliedern, ausgliedern, ändern, verschieben, einfügen, löschen
  • Attributwerte setzen, löschen, kopieren, verschieben, tauschen
  • Text in Attributwerten suchen und ersetzen
  • Textbedingungen zuweisen
  • Inhalte der Zwischenablage einfügen

Seit Version 2.0 ist es möglich, einzelne Aktionen des »Node Wizard« in sogenannten Skripten zusammenzufassen. Auf diese Weise sparen Sie zusätzlich Zeit beim wiederholten Einsatz beim Ändern von Strukturen.

Ebenfalls enthalten ist die Möglichkeit Textbedingungen automatisiert auf Basis von Elementnamen oder Attributwerten zuzuweisen; diese Möglichkeiten gehen weit über das hinaus, was in FrameMaker 8 möglich ist oder was Sie mit dem Plug-in ABCM erledigen können. Es ist eher so, als gäbe es in Ihrer EDD eine Kontextregel zum Zuweisen von Textbedingungen.

Schlussendlich lässt sich FrameSLT auch von anderen FrameMaker-Plug-ins (insbesondere FrameScript®-Skripten) ansteuern. In diesem Fall können die XPath-Ausdrücke sogar relativ zu einem dynamisch wechselnden Ausgangs-Element ausgewertet werden (neu seit Version 2.11).

Transformationen durchführen

FrameSLT enthält einen XSLT-Emulator für strukturierte FrameMaker-Dokument, der es Ihnen erlaubt, innerhalb von Büchern und Dokumenten Transformationen (Strukturänderungen und -auswertungen) durchzuführen, die insbesondere dazu genutzt werden können, bestimmte Dokumentteile wiederzuverwenden. Und das, ohne erst über externe XML-Prozesse gehen zu müssen.

Wie bei einem XSLT-Prozessor erstellt man (im FrameMaker-Dokument) ein »Stylesheet« mit den gewünschten Operationen, zum Beispiel dem Sammeln bestimmter Inhalte für ein Inhaltsverzeichnis, in Verbindung mit FrameMaker-typischen Aktionen wie der Erstellung von Tabellen und/oder Querverweisen.

Der große Vorteil: Alles funktioniert innerhalb von FrameMaker, Sie können quasi zusehen. Dazu sind kleinere Ergänzungen der EDD erforderlich.

Dialoge

Typische Anwendungsbereiche

  • Dokumente mit ungültigen Strukturen reparieren
  • Änderungen der EDD in vorhandenen Dokumenten einpflegen
  • Kritische Stellen in Dokumenten finden
  • Strukturierte Dokumentinhaltsverzeichnisse erzeugen und aktualisieren

Systemvoraussetzungen

  • FrameMaker/Windows (Strukturiert) 7.0, 7.1, 7.2, 8.0, 9.0
  • XPath-Kenntnisse erleichtern den Einstieg
  • Zur Installation ist Zugriff auf das Programme-Verzeichnis erforderlich

Bezugsquelle

  • West Street Consulting
    Das Plug-in wird mit Installationsanleitung (de/en), Dokumentation (en) und Tutorial (en) und Beispieldateien geliefert. Auf der Basis dieser Dokumente können Sie sogar die Grundlagen von XPath erlernen, da es zu Syntaxfehlern in Ihren XPath-Anfragen ausführliche Fehlermeldungen gibt. Eine voll funktionsfähige Testversion ist über die Website von West Street Consulting erhältlich. Hier können Sie eine deutsche Installationsanleitung laden.

Versionen und Preise

Aktuelle Version: 2.3

  • Einzelplatz: $100
  • Firmenlizenz: $1000

Lizenzen für dieses Plug-in kann CAP Studio für Sie beschaffen

Dieser Beitrag wurde unter FM 7, FM 8, FM 9, FM Struktur, FM10, Kostenpflichtig abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.